„Auf geht´s!“ – Antragsverfahren für die zweite Runde der Künstlerstipendien

Nahaufnahme von einer Hand mit einem Pinsel wie dieser über eine Leinwand geführt wird

„Auf geht´s!“ – Antragsverfahren für die zweite Runde der Künstlerstipendien

Als Teil des NRW-Stärkungspakets "Kunst und Kultur" wurde die erste Runde des Stipendienprogramms „Auf geht’s“ bereits im August 2020 mit einer Gesamtsumme von 105 Millionen Euro ausgeschrieben und umgesetzt. Insgesamt 14.500 Künstler*innen haben bislang von diesen Mitteln profitiert. Freischaffende Künstler*innen aller Sparten können nun erneut Anträge für das Stipendienprogramm „Auf geht’s!“ der Landesregierung stellen.

Was wird gefördert und in welcher Höhe?

Die Landesregierung stellt zusätzlich weitere 90 Millionen Euro für die Fortsetzung des Programms zur Verfügung und ermöglicht damit erneut 15.000 Stipendien für den Zeitraum April bis September 2021.
Die Mittel sollen helfen, begonnene Projekte zum Abschluss zu bringen, neue Vorhaben zu konzipieren bzw. umzusetzen oder neue Vermittlungsformate zu erproben.

Wer kann einen Förderantrag stellen?

Bewerben können sich freischaffende, professionelle Künstler*innen aller Sparten, deren Hauptwohnsitz in Nordrhein-Westfalen liegt und die ihre künstlerische Tätigkeit im Haupterwerb betreiben. Voraussetzung für die Antragsstellung ist eine aussagefähige künstlerische Biografie oder die Mitgliedschaft in der Künstlersozialkasse bzw. in einem einschlägigen Künstler*innenverband, die Angabe von zwei Referenzen sowie eine Kurzbeschreibung des geplanten Projektes.

Wer bereits in der ersten Runde ein Stipendium erhalten hat, ist auch in der zweiten Runde weiterhin antragsberechtigt.

Wann und wo kann der Antrag gestellt werden?

Die Antragsfrist läuft bis zum 31. Mai 2021.

Das Antragsverfahren, alle Informationen zur Ausschreibung und zum Online-Antrag sowie häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Seite des Ministeriums:

"Auf geht’s!" beim Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW Fragen zum Stipendienprogramm können telefonisch über das Service-Telefon (0211 4684-4999, Mo-Fr, 9-18 Uhr) oder per Mail (nrw-kuenstlerstipendium [at] mkw.nrw.de) gestellt werden.