Menschen verschiedenen Alters, verschiedener Hautfarben

Kompetenzzentrum für Integration

Zentrale Aufgabe des (größtenteils) landesweit zuständigen Kompetenzzentrums für Integration (KfI / Dezernat 36) der Bezirksregierung Arnsberg ist die Bewilligung von Landesmitteln für:

•    Kreise, kreiszugehörige Gemeinden und kreisfreie Städte, 
•    Kommunale Integrationszentren (KI),
•    Migrant*innenselbstorganisationen (MSO), 
•    Integrationsagenturen (IA),
•    Interkulturelle Zentren, 
•    Vertriebenenverbände, Vereine und Einzelpersonen sowie
•    Strafrechtlich rehabilitierte Opfer der SED-Diktatur.

Darüber hinaus ist das KfI zuständig für Resettlement- beziehungsweise humanitäre Aufnahmeprogramme sowie für die Verteilung von Spätaussiedler*innen und jüdischen Zugewanderten auf die nordrhein-westfälischen Kommunen.