Die Leitung der Abteilung 6

Andreas Welz leitet die Abteilung 6 der Bezirksregierung Arnsberg mit ihren Aufgabenbereichen Bergbau und Energie seit dem Jahr 2020.

Der 60-jährige Andreas Welz stammt aus Moers und hat nach dem Abitur sein Studium des Markscheidewesens an der RWTH Aachen als Diplomingenieur im Jahr 1986 abgeschlossen. Anschließend hat er sein Referendariat im Markscheidefach beim damaligen Landesoberbergamt absolviert. Mit dem Ende der Ausbildung begann seine Tätigkeit als Markscheider in der nordrhein-westfälischen Bergverwaltung. Für Andreas Welz standen immer wieder die markscheiderische Begleitung bergrechtlicher Planungsverfahren, die bergbehördliche Gefahrenabwehr sowie die Einführung und Weiterentwicklung digitaler Informationssysteme im Zentrum seiner Tätigkeit. In neuerer Zeit haben der auslaufende Bergbau und die daraus resultierenden Aufgaben der Nachbergbauzeit zunehmend an Bedeutung gewonnen. Darüber hinaus engagiert sich Andreas Welz in zahlreichen Fachgremien und Arbeitsgruppen, in denen er seine fachliche Expertise zur Verfügung stellt.

Bei der landesweit zuständigen Abteilung für Bergbau und Energie der Bezirksregierung Arnsberg mit ihren Standorten in Dortmund und Düren arbeiten insgesamt 219 Mitarbeiter*innen. Das umfangreiche Themen- und Aufgabenspektrum der Abteilung umfasst die Bereiche der Nachhaltigkeit im Bergbau, Aufgaben im Zusammenhang mit dem Nachbergbau sowie der Rohstoffgewinnung und des Markscheidewesens sowie zahlreiche damit zusammenhängende Rechtsangelegenheiten.

Die Fachabteilung arbeitet gleichermaßen bei der Umsetzung unterschiedlichster Programme und Maßnahmen zur Förderung und zum Ausbau regenerativer Energien. Ebenso werden hier zahlreiche Projekte zum Ausbau der Energieinfrastruktur im Rahmen von Genehmigungsverfahren betreut.