Sechs Holzwürfel werden von einer menschlichen Hand zu einer Pyramide gestapelt. Auf den unteren fünf Würfeln ist jeweils ein Mann in Businesskleidung abgebildet, auf dem obersten Würfel entsprechend eine Frau in Businesskleidung.

Frauenförderung

Gleichstellung im Bereich Schule dient der Verwirklichung des Grundrechts der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und der Beseitigung von bestehenden Nachteilen. Ziele des Landesgleichstellungsgesetzes (LGG) sind daher

  • Frauenförderung im Bereich der Besetzung von Leitungsfunktionen (50 %).
  • Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Zu den Maßnahmen der Schulabteilung gehören:

  • Gleichstellungsplan
  • Bestellung von Gleichstellungsbeauftragten für jede Schulform
  • Beratung der Schulleitungen und Lehrkräfte in Fragen der Gleichstellung
  • Dienstbesprechungen der Gleichstellungsbeauftragten mit den Ansprechpartnerinnen für Gleichstellungsfragen (AfG)
  • Qualifizierungsmaßnahmen der AfG durch Fortbildungen
  • Veröffentlichungen von Handreichungen zu Gesetzesgrundlagen und Aufgabenbereichen wie z. B. zum Personalauswahlverfahren

Weiterführende Informationen finden Sie in im Portal Gleichstellungsangelegenheiten.