02.06.2021

Kulturförderung

100.000 Euro für Projekt „Technoschamanismus“ im Dortmunder U

Die Bezirksregierung Arnsberg hat dem Hartware MedienKunstVerein (HMKV) in Dortmund einen Förderbescheid in Höhe von 100.000 Euro bewilligt. Die Landesmittel aus der Kulturförderung sind für das Projekt „Technoschamanismus“ bestimmt, das im Rahmen des Jubiläumsjahres „beuys 2021. 100 jahre joseph beuys“ des Landes Nordrhein-Westfalen durchgeführt wird.

Die Ausstellung ist vom 9. Oktober 2021 bis 6. März 2022 im Dortmunder U auf der Ebene 3 geplant. „Technoschamanismus“ knüpft an die von Beuys kultivierte Figur des Schamanen an und widmet sich aktuellen „technoschamanistischen“ künstlerischen Positionen.

Mit dem Jubiläumsjahr „beuys 2021. 100 jahre joseph beuys“ würdigt das Land Nordrhein-Westfalen den im Rheinland geborenen, international bedeutenden Künstler Joseph Beuys zu dessen 100. Geburtstag. Schirmherr des Jubiläumsjahres ist Ministerpräsident Armin Laschet. Im Rahmen des Jubiläumsjahrs befassen sich zahlreiche Museen und Kulturinstitutionen in NRW in Ausstellungen und Projekten mit dem Künstler und seinem komplexen Wirken.