Ausbildungswelt in Südwestfalen digital erkunden

07.01.2022

Regionale 2025

Ausbildungswelt in Südwestfalen digital erkunden

Mit ortsbasierten und spielerischen Ansätzen ein Bewusstsein für die Arbeitswelt Südwestfalens schaffen? – Dieser Herausforderung kann sich jetzt das Projekt RegioQuest der Universität Siegen annehmen: Die Bezirksregierung Arnsberg hat eine Förderung aus EU-Mitteln in Höhe von 297.330 Euro bewilligt.

Das Projekt RegioQuest ist aus dem Prozess der Regionale 2025 erwachsen und das erste Projekt der Regionale 2025, welches aus Fördermitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) finanziert wird.

In diesem Rahmen adressiert RegioQuest in erster Linie Jugendliche und junge Erwachsene und unterstützt sie spielerisch bei der Suche nach geeigneten Ausbildungsplätzen und auf dem Weg ins Berufsleben. Damit soll es gleichzeitig Unternehmen bei der Fachkräftesicherung helfen. Im Mittelpunkt steht hierbei zunächst der Kreis Olpe.

Die Universität Siegen entwickelt dazu das RegioQuest-System, um die Ausbildungswelt in der eigenen Region auf spielerische Weise zu erkunden. RegioQuest umfasst dabei eine mobile App, welche für Jugendliche konzipiert ist, sowie eine Webanwendung, welche Unternehmen verschiedene Eingabemöglichkeiten zur Erstellung von Aufgaben (sog. Quests) bietet. Die Webanwendung ermöglicht den Unternehmen Informationen über sich selbst oder Inhalte möglicher Ausbildungen (geobasiert) innerhalb Südwestfalens zu verankern. Das Spielprinzip basiert auf einer anfangs zugedeckten Karte, die es durch Aktivitäten sowie neuartige Spielinteraktionen aufzudecken gilt. Das Lösen der verschiedenen Quests ist dabei jeweils an einem Ort verankert, an den sich die Nutzer*innen bewegen müssen, um die Quest zu lösen. 
Durch positive Interaktion sowie die Vergabe von „Likes“ können die Unternehmen mit den Anwender*innen unkompliziert Kontakt aufnehmen.

Hintergrund zum ESF

Der ESF ist Europas wichtigstes Instrument zur Förderung der Beschäftigung. Zahlreiche Menschen in Nordrhein-Westfalen erhalten durch den ESF eine konkrete Chance, ihre Fähigkeiten zu erweitern, sich zu qualifizieren und sich so auf dem Arbeitsmarkt zu behaupten.

Hintergrund zur Regionale 2025 Südwestfalen

Im Rahmen der Regionale 2025 müssen Projektideen einen Qualifizierungsprozess durchlaufen. Dieser Prozess wird symbolisch durch die mehrstufige Vergabe von Sternen dokumentiert.