30.04.2021

Bildende Kunst

Ausstellung „Faszination Licht“ in Unna wird mit 50.000 Euro gefördert

Das Zentrum für Internationale Lichtkunst in Unna erhält für die Durchführung der Ausstellung „Faszination Licht – (De)Konstruktion – Licht & Raum“ finanzielle Unterstützung aus der Förderung für bildende Kunst des Landes Nordrhein-Westfalen. Die Bezirksregierung Arnsberg hat einen Förderbescheid in Höhe von 50.000 Euro bewilligt.

Anlass für die vom 29. Oktober 2021 bis 24. April 2022 geplante Wechselausstellung ist das 20-jährige Bestehen des Zentrums für Internationale Lichtkunst. Das Museum wurde im Mai 2001 in den Gewölbekellern der ehemaligen Lindenbrauerei gegründet. Es konzentriert sich auf rund 3.000 Quadratmetern ganz auf die Präsentation von Lichtkunst. International renommierte Künstler*innen kamen nach Unna, um ihre Installationen einzurichten. Diese sind nun Teil der Dauerausstellung des Museums. Neben der Dauerausstellung finden auch regelmäßig Wechselausstellungen statt.

In der Jubiläumsausstellung „Faszination Licht – (De)Konstruktion – Licht & Raum“ werden raumgreifende Lichtkunst-Installationen mehrerer Künstler*innen gezeigt, die durch die Themen „Konstruktion“ und „Dekonstruktion“ miteinander verbunden sind. Zudem sind Workshops zum „Licht im öffentlichen Raum“ und zu „Licht und Gesundheit“ für Kinder, Jugendliche und Erwachsene geplant.