Bezirksregierung gedenkt des ermordeten Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke

von links: Regierungspräsident a.D. Dr. Gerd Bollermann, Irmgard Braun-Lübcke, Regierungspräsident Hans-Josef Vogel, Klaus Kaiser MdL, Regierungsvizepräsident Volker Milk
05.08.2022

Großer Sitzungssaal trägt seinen Namen

Bezirksregierung gedenkt des ermordeten Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke

Vor drei Jahren wurde der Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke durch einen rechtsextremen Attentäter ermordet. Auf Initiative von Regierungspräsident Hans-Josef Vogel wird der Große Sitzungssaal im Hauptgebäude der Bezirksregierung Arnsberg in der Seibertzstraße nach ihm benannt.

Damit möchte die Bezirksregierung Arnsberg an Walter Lübckes konsequentes Eintreten für Freiheit, Demokratie und Rechtstaat, an sein besonderes Engagement für die Aufnahme der vor Krieg und Gewalt geflüchteten Menschen - insbesondere aus Syrien – und gegen Hass, Hetze und Lügen erinnern.
An der Gedächtnisveranstaltung für Walter Lübcke nahm auch seine Frau teil.