Schulische Integration von Kindern und Jugendlichen aus der Ukraine

Die ukrainische Flagge vor blauem Himmel.

Schulische Integration von Kindern und Jugendlichen aus der Ukraine

In NRW gibt es in jedem Kreis und jeder Kommune ein Kommunales Integrationszentrum. Von den dort beschäftigten Lehrerinnen und Lehrern erhalten Sie weitere Informationen zu den örtlichen Bildungsangeboten für Ihre Kinder.

Weiterführende Informationen zu den Kommunalen Integrationszentren sind auf folgender Seite zu finden:

Bei allgemeinen Fragen zur schulischen Integration von Kindern und Jugendlichen aus der Ukraine senden Sie bitte eine Mail an: lasi.nrw[at]bra.nrw.de. Sie werden über diesen Weg an die zuständigen Ansprechpersonen für Ihre Frage weitergeleitet.

Konzept zur Beschulung neu zugewanderter Schülerinnen und Schüler unter besonderer Berücksichtigung des Krieges in der Ukraine

Um die Schulen in Nordrhein-Westfalen bestmöglich bei der Aufnahme von Kindern und Jugendlichen aus der Ukraine zu unterstützen, hat das Ministerium für Schule und Bildung ein umfassendes Konzept erarbeitet. Auf fast 40 Seiten werden darin praxisnahe Hinweise gegeben, wie der Unterricht vor Ort für neu zugewanderte Schülerinnen und Schüler geplant, organisiert und durchgeführt werden kann.

Das Schulsystem in der Ukraine

Die folgenden Informationen zielen darauf ab, eine erste Orientierung für die Beratung und die schulische Integration von ankommenden Familien aus der Ukraine zu ermöglichen. Sie stellen eine Auswahl von Aussagen der folgenden Internetauftritte zum Schulsystem in der Ukraine dar.